index
Prof. Dr. Ingeborg Reichle · Fernsehen
Mitwirkung an Fernsehsendungen

BioArt - Kunst aus dem Labor »

ORF/arte
Reihe »Artgenossen« am 31.10.2011, ORF 2
Buch und Regie: Robert Styblo

Der ORF widmete im Oktober 2011 seinem Kulturmontag das Thema »art.genossen: Bioart - Kunst aus dem Labor« (90 Min.). Hierzu wurden Interviews geführt mit Bioart Künstlern wie Paul Vanouse, Joe Davis, Stelarc, Orlan, Art Oriente, Jun Takita und Sonja Bäumel, zu zudem kommen einige Exper­tinnen zu Wort (Nicole Karafyllis, Jens Hauser, Ingeborg Reichle) um eine Einschätzung dieser Kunstrichtung zu geben.

Sendetermine
ORF: BioArt - Kunst aus dem Labor (48min, Kulturmontag, german): 31. Oktober 2011
arte: BioArt - Kunst aus dem Labor (55min, Documentary, german/french): Herbst 2011

orf infoseite »

Trailer youtube





Lesen und Schreiben im Buch des Lebens »
Gen-Entschlüsselung und ihre Folgen

3sat
Sendereihe delta
19. Oktober 2006, 21 Uhr

Diskussion im Rahmen der Wissenschaftsreihe delta
Moderation: Gert Scobel

Das menschliche Genom ist, wie das vieler anderer Lebewesen, zu über 99 Prozent entschlüsselt. Zum Leidwesen vieler Wissenschaftler ist damit jedoch weit weniger gewonnen als erhofft. Im Gegenteil: Die Genom-Daten sind erst der Ausgangspunkt für weitaus komplexere Fragestellungen. So enthält das menschliche Erbgut weniger Gene als angenommen: Warum aber ist der Mensch dennoch zum Aufbau komplexen Verhaltens, zu Bewusstsein und Kultur fähig?
(Text: Redaktion 3sat)

Gäste im Studio:
- Markus Hengstschläger, Medizinische Universität Wien
- Matthias Krings, Catenion Strategies GmbH
- Ingeborg Reichle, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

infoseite und videostream »


Recht auf Leben »
Auf der Suche nach dem perfekten Menschen

3sat
Sendereihe kulturzeit
Donnerstag, 15. Mai 2003, 19.20 Uhr

Eine Muskelgelenkverstellung zwingt Christian Judith von Geburt an zu einer etwas anderen Fortbewegung. Behindert zu sein ist für ihn kein Leid, sondern angenommene Herausforderung. Mit wachsender Sorge registriert er, wie die Humangenetik Heilserwartungen schürt. Doch mit der Beseitigung so genannter "Behinderten-Gene" würden die Behinderten gleich mitbeseitigt.
(Text: Redaktion 3sat)

infoseite »
toptopschering forumeinleitungpublikationenlehremitgliedschaftenvorträgeprojekteschering forumcv englishkontaktcv english
©2003 kunstgeschichte.de | impressum
inhalt . site bereiche
einleitung «
publikationen «
forschung «
lehre «
mitgliedschaften «
vorträge «
projekte «
schering forum «
im fernsehen
cv english »
kontakt »